Wasserstoff ist eine der Möglichkeiten, um das Kraftstoffangebot im Verkehrssektor zu diversifizieren. Ihr Vorteil liegt in der deutlichen Minderung von CO2-Emissionen; der Betrieb eines Brennstoffzellenfahrzeugs gilt sogar als lokal emissionsfrei.

Pilotstationen in Hamburg und Berlin

Nötig dazu sind allerdings genügend H2-Fahrzeuge sowie eine Infrastruktur, vor allem eine ausreichende Zahl von Wasserstoff-Tankstellen.

Shell ist bereits seit vielen Jahren in der Erforschung und Entwicklung von Technologien für eine Wasserstoff-Infrastruktur engagiert – hauptsächlich in den USA  und seit rund sechs Jahren auch an Pilot-Tankstellen in Berlin und in Hamburg.

An diesen Pilot-Stationen haben wir den sicheren Umgang mit Wasserstoff an Tankstellen und die Betankung bei verschiedenen Druckverhältnissen demonstriert. Darüber hinaus haben wir viel über das Verbraucherverhalten, die Zuverlässigkeit während des Betriebes und die Wirtschaftlichkeit der Stationen gelernt.

Auch die Automobil-Hersteller sind in den vergangenen Jahren vorangekommen. Erste Hersteller führen bereits  serienmäßig Brennstoffzellen-Fahrzeuge auf dem deutschen Markt ein.

Bald 400 H2-Tankstellen in Deutschland

Ebenso wichtig aber bleibt die ausreichende und möglichst flächendeckende Zahl von H2-Tankstellen. 

Wir bei Shell sind auf Kurs: Neben den drei vorhandenen Shell Stationen werden wir schon bald in Wuppertal, Frankfurt/Main, sowie in Geisingen und Wendingen (beide Baden-Württemberg) eröffnen.

Aber unsere Pläne reichen weiter. Und deshalb engagieren wir uns als Gründungsmitglied in der H2Mobility (H2M).  Dieses Gemeinschaftsunternehmen ist Anfang 2015 gestartet. Die sechs Partner dieser Initiative – neben Shell sind das Air Liquide, Daimler, Linde, OMV  und Total – werden die heute knapp 20 Tankstellen umfassende, öffentliche Infrastruktur bis 2023 auf ein Netz mit rund 400 H2-Tankstellen ausbauen. Elektrofahrzeuge mit Brennstoffzelle können dann also in ganz Deutschland auftanken.

Interessant zu wissen

Weiterführende Links

Mehr im Bereich „Energie und Innovation“

Mobilität

Shell Produkte und Dienstleistungen tragen dazu bei, mit der wachsenden Mobilität Schritt zu halten und gleichzeitig den Verbrauch und die Emissionen zu reduzieren.

Energieeffizienz

Nachhaltige Energienutzung erfordert Energieeffizienz. Shell erstellt Energieprodukte effizient und informiert Kunden über Energieeffizienz und Energiedienstleistungen.

Weitere Themen

Umwelt

Shell liefert Energie auf verantwortungsbewusste Art und Weise; wir helfen dabei mit, dass die Nutzung von Energie zukünftig möglichst wenig negative Folgen für unseren Planeten hat.

Was Nachhaltigkeit bei Shell bedeutet

Für Shell bedeutet Nachhaltigkeit, der wachsenden Weltbevölkerung den erforderlichen Energiebedarf bereitzustellen und dabei stets die Menschen, ihre Sicherheit und den Umweltschutz zu respektieren.

Shell Eco-marathon

Young engineers from around the world hit the track on ultra-efficient cars, helping to drive the future of mobility.