Die neue Generation der Shell Transformatorenöle wird bei der CWIEME (Coil winding, Insulation & Electrical Manufacturing Exhibition), Fachmesse für Spulenwicklung vom 4. bis 6. Juni 2013 in Berlin, vorgestellt.

Shell Diala S4 ZX-I wird aus dem schwefelfreien GTL-Grundöl hergestellt. Dadurch wird das Risiko der Kupferkorrosion im Transformator deutlich verringert und somit eine höhere Zuverlässigkeit geboten.

„Unser Premium-Produkt besticht durch seine konsistente chemische Zusammensetzung“, sagt Jörg Friedel, globaler Product Application Manager für Transformatorenöle bei Shell. „Es zeichnet sich durch eine einheitliche Molekülstruktur aus, ist frei von PCB, DBDS und Passivatoren und enthält faktisch keinen Schwefel.“

Zu den Leistungsmerkmalen von Shell Diala S4 ZX-I gehört neben der hervorragenden Wärmeübertragung und besonders guten Kühlleistung, eine hohe Widerstandsfähigkeit bei starken Spannungsschwankungen, wie sie bei Schaltprozessen oder Blitzeinschlägen vorkommen.

In den branchenüblichen Oxidationstests überzeugt es durch außergewöhnlich gute Ergebnisse und bietet eine sehr lange Öllebensdauer.

Shell arbeitet seit Jahren an der GTL-Technologie, bei der Gas mittels eines chemischen Verfahrens in hochwertige, flüssige Produkte umgewandelt wird. Shell produziert jetzt GTL-Produkte für den Weltmarkt in Katar.

Pearl GTL, die weltweit größte Anlage dieser Art hat die Kapazitäten, täglich 140.000 Barrel GTL-Produkte pro Tag herzustellen. Darunter fallen Kraftstoffe, chemische Grundstoffe und hochwertige Grundöle für Schmierstoffe. Die jüngste Errungenschaft dieses Herstellungsverfahrens ist das Transformatorenöl Shell Diala S4 ZX-I.

Transformatorenöle, die auf Basis des GTL-Verfahrens hergestellt werden, sind mit herkömmlichen Isolierölen uneingeschränkt mischbar. Die Leistung einiger naphtenbasischer Öle kann durch den Zusatz dieser neuen Produkte sogar noch gesteigert werden. Alle Shell Diala Transformatorenöle auf GTL-Basis haben eine in engen Grenzen einheitliche Molekülstruktur und sind in dieser Qualität weltweit lieferbar.

Shell Diala S4 ZX-I erfüllt die internationale Norm für Transformatorenöle IEC 60296 Tabelle 2 (Inhibierte Öle), Abschnitt 7.1 (Hohe Oxidationsstabilität und niedriger Schwefelgehalt) und sorgt für einen dauerhaften Schutz des Transformators im Betrieb.

Lesen Sie mehr unter: www.shell.de/schmierstoffe und www.shell-lubeanalyst.shell.com

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Shell Deutschland Oil GmbH
Cornelia Wolber
Telefon: +49 (0)40 6324-5650
E-Mail: Cornelia.Wolber@shell.com

Edelman GmbH
Tobias Goerke
Telefon: +49 (0)40 374798-86
E-Mail: Tobias.Goerke@edelman.com

www.shell.de/socialmedia | Flickr: www.shell.de/flickr | Twitter: www.twitter.com/Shell_Germany

Mehr im Bereich „Medien“

Shell Presseinformationen

Shell Presseinformationen informieren Sie über die Neuigkeiten in unserem Unternehmen, aktuelle Veranstaltungen, sowie Entwicklungen im Bereich unserer Produkte, Dienstleistungen und Projekte.

Shell Publikationen

Die Veröffentlichungen von Shell aus dem laufenden sowie den vergangenen Jahren stehen Ihnen im Seitenbereich “Shell Publikationen” zur Verfügung.