Grischa Sauerberg, Geschäftsführer der euroShell Deutschland GmbH & Co. KG erklärt: „Für Fuhrparkbetreiber ist es oft schwierig, einen Gesamtüberblick der Flotten- und Kraftstoffmanagementinformationen zu erhalten, da jedes System mit einer speziellen Hardware, Software und Benutzeroberfläche arbeitet. Dafür bieten wir jetzt eine Lösung.“ Durch das Online-Managementportal FleetVisor bietet Shell FuelSave Partner in dieser integrierten Variante eine Gesamtübersicht der Kraftstoff- und Fuhrparkvorgänge. 

Mark Warner, Geschäftsführer Omnitracs Europe sagt: „Shell und Omnitracs sind sich bewusst, dass Transportflottenbetreiber mit stark begrenzten Budgets arbeiten müssen. Daher sind wir stolz, dass wir gemeinsam mit Shell einen Service entwickelt haben, der nicht nur betriebliche Vorgänge optimieren, sondern auch dabei helfen kann, den Kraftstoffverbrauch und damit den CO2 Ausstoß zu reduzieren.“ Die Kernfunktionen der integrierten Shell FuelSave Partner Lösung beinhalten unter anderem: Kommunikations- und Workflowmanagement, ferndatentechnischen Download der Tachographendaten, Fahrerstunden-Management, Ortung und Nachverfolgung der Fahrzeuge, Navigation, Auflieger- und Kühleinheitenmanagement sowie Kraftstoffmanagementberichte. Die Analyse des Kraftstoffverbrauchs und der Fahrerleistung kann dabei helfen, eine Kraftstoffeinsparung von bis zu zehn Prozent  zu erreichen. Zusätzlich wird ein Beitrag zu kraftstoffbedingten CO2 Einsparungen geleistet. Durch den Abgleich der Transaktionsdaten der euroShell Tankkarte mit den tatsächlichen Füllstandsinformationen aus dem Tank der Fahrzeuge können Flottenbetreiber potenzielle betrügerische Aktivitäten leichter identifizieren. Auch Transaktionen, die nicht mittels der euroShell Karte abgewickelt werden, können vom System erfasst werden.

Die neue integrierte Shell FuelSave Partner Kraftstoff- und Fuhrparkmanagementlösung ist ab sofort in Deutschland erhältlich. Sie ist verfügbar als Komplettlösung oder als ergänzendes Softwarepaket für bestehende Omnitracs OmniExpress Kunden.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Shell Deutschland Oil GmbH
Cornelia Wolber
Telefon: +49 (0)40 6324-5290
E-Mail: shellpresse@shell.com

Edelman GmbH
Daniel Seack
Telefon: +49 (0)40 374798-16
E-Mail: Daniel.Seack@edelman.com

Mehr im Bereich „Medien“

Shell Presseinformationen

Shell Presseinformationen informieren Sie über die Neuigkeiten in unserem Unternehmen, aktuelle Veranstaltungen, sowie Entwicklungen im Bereich unserer Produkte, Dienstleistungen und Projekte.

Shell Publikationen

Die Veröffentlichungen von Shell aus dem laufenden sowie den vergangenen Jahren stehen Ihnen im Seitenbereich “Shell Publikationen” zur Verfügung.