Das Unternehmen wird seinerseits mindestens 500.000 Euro an das Deutsche Rote Kreuz überweisen. „Übersteigt die Summe, die die Kunden über ihre Clubsmart Punkte spenden diesen Betrag, legen wir entsprechend drauf“, sagt Dr. Peter Blauwhoff, Vorsitzender der Deutsche Shell Holding GmbH.

"In den letzten Tagen haben uns Kunden, unsere Tankstellenpartner aber auch unsere Mitarbeiter angesprochen, ob wir in dieser aussergewöhnlichen Lage helfen können. Das machen wir jetzt."
Patrick Carré, Leiter des Shell Tankstellengeschäftes in Deutschland

Möglich sind Spenden von 100, 200, 500, 1000, 2000 und 5000 Punkten, wobei 100 Punkte jeweils einem Euro entsprechen.  Das heißt beispielsweise, dass 5000 Punkte einer Spende von 50 Euro entsprechen, die dann automatisch von Shell verdoppelt wird.

Das Clubsmart Programm existiert in Deutschland seit 2003. Kunden erhalten beim Tanken an Shell Stationen pro Liter einen Punkt für Standardkraftstoffe und fünf Punkte für Premiumkraftstoffe. 

Kunden können auf Wunsch eine Spendenbescheinigung über das DRK erhalten.

Shell Clubsmart Webseite

Weitere Informationen zur Einlösung der Shell ClubSmart Punkte finden Sie auf der Shell ClubSmart Webseite.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Shell Deutschland Oil GmbH
Cornelia Wolber
+49 40 6324 5290
shellpresse@shell.com

Mehr im Bereich „Medien“

Shell Presseinformationen

Shell Presseinformationen informieren Sie über die Neuigkeiten in unserem Unternehmen, aktuelle Veranstaltungen, sowie Entwicklungen im Bereich unserer Produkte, Dienstleistungen und Projekte.

Shell Publikationen

Die Veröffentlichungen von Shell aus dem laufenden sowie den vergangenen Jahren stehen Ihnen im Seitenbereich “Shell Publikationen” zur Verfügung.