Diese im Vorfeld des Großen Preises von Italien 2015 angekündigte neue Übereinkunft markiert ein entscheidendes neues Kapitel in einer Partnerschaft, die bis in die 30er Jahre des letzten Jahrhunderts zurückreicht.

Shell wird die Scuderia Ferrari weiterhin mit dem aus seiner Sicht besten Leistungspaket aus Kraft- und Schmierstoffen beliefern: Dem Rennkraftstoff Shell V-Power und dem maßgeschneiderten Motoröl Shell Helix Ultra. Außerdem verpflichtet sich Shell, jedes Jahr mindestens 21.000 Mannstunden und 50 technische Mitarbeiter in Vollzeit für die Innovationspartnerschaft bereitzustellen.

Als Ausdruck der verstärkten Zusammenarbeit zwischen den beiden Unternehmen wird Shell ab sofort dauerhaft mit technischem Personal am Stammsitz von Ferrari in Maranello vertreten sein.

„Shell möchte der Scuderia Ferrari zum 11. Titel in der Konstrukteursmeisterschaft in Partnerschaft mit Shell verhelfen“, sagte John Abbott, Downstream Director bei Shell.

"Kraftstoff und Motoröl sind natürlich nur zwei der vielen Bestandteile, die zusammenwirken müssen, damit ein Formel-1-Wagen als Erster die Ziellinie überfährt. Mit der Weiterentwicklung unserer Beziehung mit dem erfolgreichsten Team in der Formel 1 sind wir entschlossen, unseren Beitrag zum Erfolg der Scuderia zu leisten und noch bessere Kraft- und Schmierstoffe für Millionen unserer Kunden zu entwickeln."

Istvan Kapitany, Executive Vice President, Shell Retail, stimmte zu und erklärte: "Shell hat der Scuderia Ferrari zu mehr Erfolg als irgendein anderes Team in der Geschichte dieses Sports verholfen und darauf sind wir sehr stolz."

"Die Formel 1 ist eine Testumgebung der Spitzenklasse, in der wir die Kraftstoffe und Motoröle entwickeln können, die der Scuderia Ferrari den entscheidenden Wettbewerbsvorteil geben sollten. Diese Fortschritte in der Produktforschung finden Eingang in die Fahrzeuge der Autofahrer auf der ganzen Welt. Mithilfe einiger der besten Köpfe in Wissenschaft und Wirtschaft in der Branche hoffen wir, als Ergebnis dieser neu belebten Partnerschaft mit der Scuderia Ferrari große Dinge zu erreichen."

Ferrari Teamleiter Maurizio Arrivabene begrüßte ebenfalls die neue Vereinbarung und sagte: "Die Unterzeichnung dieses Vertrags ist ein weiterer Schritt auf dem Weg zu Stabilität. Wir freuen uns sehr, in einem erweiterten Umfang mit Shell zusammenzuarbeiten. Historisch gesehen ist der Motor das Herzstück von Ferrari, d. h., dass alles, was wir mit Shell machen, auf unsere Tradition als Motorenkonstrukteur abzielt. Bereits in dieser Saison hat die von Shell erbrachte Arbeit zu unseren Siegen in Malaysia und Ungarn beigetragen. Dies ist nicht nur ein Beweis für das professionelle Engagement, sondern auch das Ergebnis einer großartigen Partnerschaft."

Die Partnerschaft von Shell mit Ferrari reicht über die Formel 1 hinaus. Shell wird die Kraft- und Schmierstoffe für die Ferrari GT Teams liefern, die an der FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft und dem 24-Stunden-Rennen von Le Mans teilnehmen.

Als Ausdruck des Innovationsgeists dieser Vereinbarung wird Ferrari ab sofort auch das weltweite Eco-marathon-Programm von Shell unterstützen und den Mitgliedern der erfolgreichen Teams ein vierwöchiges Praktikum in Maranello anbieten.

Für weitere Informationen über die Partnerschaft von Shell mit Ferrari besuchen Sie Scuderia Ferrari Uncovered – eine innovative und neue digitale Erlebnisumgebung, die den Fans einen Blick hinter die Kulissen bei einem Formel-1-Rennen ermöglicht und die Partnerschaft in Aktion zeigt. Die Website ist jetzt online und kann unter www.shell.com/SFU über PC, Handy und Tablet aufgerufen werden.

Pressekontakt:

Shell Deutschland Oil GmbH
Cornelia Wolber
Telefon: +49 40 6324-5290
Email: shellpresse@shell.com

Mehr im Bereich „Medien“

Shell Presseinformationen

Shell Presseinformationen informieren Sie über die Neuigkeiten in unserem Unternehmen, aktuelle Veranstaltungen, sowie Entwicklungen im Bereich unserer Produkte, Dienstleistungen und Projekte.

Shell Publikationen

Die Veröffentlichungen von Shell aus dem laufenden sowie den vergangenen Jahren stehen Ihnen im Seitenbereich “Shell Publikationen” zur Verfügung.