LNG launch photo shoot

Flottenbetreiber interessieren sich vermehrt für LNG anstelle von Diesel, weil es auf der Langstrecke zu Kostenvorteilen führen kann. LNG verbrennt ärmer an Schwefel, Rußpartikeln und Stickoxiden als Diesel und kann helfen, Treibhausgasemissionen zu senken.

Die neue Station hat eine Kapazität von 70.000 Litern LNG, was ausreicht, täglich rund 170 Lkw zu betanken. Zu den ersten Kunden zählen das Entsorgungsunternehmen SUEZ Environnement NL, Vos Logistics und ABS Trucking.

“Es freut mich zu sehen, daß Kunden ihre Lkw nun mit LNG an dieser Shell Station betanken - neben unseren anderen Kraftstoffen, wie FuelSave Diesel und das ebenfalls auf Erdgas basierende GTL Fuel“, sagte Giorgio Delpiano, General Manager bei Shell im Bereich Commercial Fleet. „Wir freuen uns, die Entwicklung einer sicheren und kosteneffizienten LNG-Betankungstechnologie voranzutreiben.“

Da die Nachfrage nach LNG wächst, plant Shell, weitere LNG-Stationen in den Niederlanden zu eröffnen. In Kürze soll der  Kraftstoff aus dem neuen „Break Bulk“-Terminal bezogen werden, das im Rotterdamer Hafen von einem Joint-Venture der Unternehmen Gasunie, Vopak und OMV gebaut wird.

Lauran Wetemans, General Manager von Shell Downstream LNG, sagte: „LNG ist eine interessante Option für Flottenbetreiber. Wir erwarten, daß LNG künftig einen größeren Anteil im Kraftstoffmix haben wird, und wir arbeiten weiter mit Herstellern, Kunden und politischen Entscheidern daran, LNG als Kraftstoff-Alternative im Markt zu etablieren.“

Ergänzende Hinweise

  • Shell ist der erste Kunde der neuen Infrastruktur für LNG-Kraftstoff, deren Aufbau im Juli 2014 vom GATE-Terminal („Gas Access to Europe“), einem Joint-Venture der Unternehmen Gasunie, Vopak und OMV, angekündigt wurde. Das Terminal soll 2016 den Betrieb aufnehmen. (Hier finden Sie weitere Informationen zur LNG-Terminal-Erweiterung in Rotterdam)
  • Shell eröffnete ihre erste LNG-Tankstelle 2013 im kanadischen Calgary; in Edmonton ist dort mittlerweile eine zweite in Betrieb.
  • Shell hat mit TravelCenters of America LLC vereinbart, ein Netz von LNG-Tankstellen für den Schwerlastverkehr entlang des US-Fernstraßensystems aufzubauen. Die erste dieser Stationen wurde im Mai 2014 im kalifornischen Ontario eröffnet.

Mehr im Bereich „Medien“

Shell Presseinformationen

Shell Presseinformationen informieren Sie über die Neuigkeiten in unserem Unternehmen, aktuelle Veranstaltungen, sowie Entwicklungen im Bereich unserer Produkte, Dienstleistungen und Projekte.

Shell Publikationen

Die Veröffentlichungen von Shell aus dem laufenden sowie den vergangenen Jahren stehen Ihnen im Seitenbereich “Shell Publikationen” zur Verfügung.