Das neue Angebot für Endkunden heißt Shell PrivatEnergie und ist ab heute über verschiedene Online-Kanäle sowie ausgewählte Vertriebspartner erhältlich. Informationen zu dem neuen Produktangebot gibt es auch an vielen Shell Tankstellen.

First Utility wird über seine Tochtergesellschaft First Utility GmbH mit Sitz in Hamburg unter der Marke Shell am deutschen Markt tätig werden. Aufbauend auf dem Erfolg in Großbritannien, will sich das Unternehmen auch in Deutschland durch hohe Kundenbindung, Preistransparenz und übersichtliche Tarife auszeichnen und damit den Verbrauchern ein attraktives Angebot machen

First Utility wird seine Erfahrung im Privatkundengeschäft in den Bereichen Produktmanagement, Marketing und Kundenservice nutzen. Shell Energy Europe bringt seine umfassende Handelskompetenz, seine Größenvorteile und seine große Reichweite ein, um deutsche Privathaushalte durch die First Utility GmbH zu wettbewerbsfähigen Preisen mit Strom und Gas beliefern zu lassen. Sämtliche Produkte und Dienstleistungen werden unter dem Markennamen Shell angeboten.

Diese gemeinsame Aktivität zeigt das Vertrauen, das Shell Energy Europe in das Geschäftsmodell von First Utility hat. Die Zusammenarbeit setzt auf den bestehenden Energiehandelsvertrag zwischen First Utility Ltd. und Shell Energy Europe Ltd. in Großbritannien auf.

Ian McCaig, Firmenchef von First Utility Ltd., sagte: "Unsere Kunden in Großbritannien haben nach ihrem Wechsel zu First Utility einen spürbaren und positiven Unterschied festgestellt. Wir haben zeigen können, dass größeres Engagement und hohe Transparenz eines Energielieferanten sowie wettbewerbsfähige Preise den Kunden enorm zugutekommen, und unserer Meinung nach wird ein solches Geschäftsmodell auch in Deutschland gut ankommen. First Utility hat dazu beigetragen, das Gesicht der Energiewirtschaft in Großbritannien zu verändern. Unser erster Schritt ins Ausland ist eine spannende Herausforderung für uns. Mit Shell haben wir eine sehr positive Zusammenarbeit in Großbritannien aufgebaut, und jetzt möchten wir unsere nachgewiesenen Kompetenzen in dieses neue Geschäft einbringen."

Jonathan McCloy, General Manager North West Europe für Shell Energy Europe Ltd., sagte: "Shell Energy Europe Ltd. hat eine langjährige und starke Präsenz am deutschen Markt und bietet sowohl Großhändlern als auch der Industrie modernste Energielösungen an. Über den Energiehandelsvertrag mit First Utility erhalten wir durch die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit First Utility Zugang zum deutschen Haushaltsmarkt." 

"Statt den Kunden eine Vielzahl von Optionen zu bieten, setzen wir auf wenige, übersichtliche Tarife mit fairen Preisen sowie auf einen umfassenden Kundenservice", hebt Maik Neubauer, Geschäftsführer der First Utility GmbH (Hamburg), die auf dem deutschen Markt Shell PrivatEnergie Strom- und Gasprodukte anbietet, hervor. "Mit diesem einfachen und transparenten Angebot erleichtern wir den Kunden, sich für den Wechsel des Energieversorgers zu entscheiden", so Neubauer.

Das Angebot von First Utility GmbH in Deutschland soll drei Tarifoptionen für Privatkunden umfassen, die ab Oktober verfügbar sein werden. Ziel ist es, das Potenzial der Marke Shell und seiner flächendeckenden Präsenz in Deutschland mit 2.200 Tankstellen, sieben Millionen Shell ClubSmart Mitgliedern und einer starken Online-Präsenz noch besser zu nutzen.

Die Anmeldung für die Shell PrivatEnergie Strom- und Gastarife ist ab dem 30. September über die Webseite www.shell.de/privatenergie oder über den telefonischen Shell PrivatEnergie Kundenservice unter 040 / 7430 9030 30 möglich.

Zusatzinformationen:

Über First Utility GmbH

Die First Utility GmbH vertreibt im Rahmen einer Markenlizenzvereinbarung mit Shell Strom- und Gasprodukte an Haushalts- und Gewerbekunden in Deutschland. Sie wurde im März 2015 als deutsche Tochtergesellschaft der britischen First Utility Ltd. gegründet, die bereits seit 2008 Energie für Privatkunden anbietet. In Großbritannien ist First Utility Ltd. mit über einer Million Kundenverträgen inzwischen der größte unabhängige Energieversorger im Retailsegment. Im Rahmen der Kooperation mit Shell Energy Europe schließt First Utility GmbH die Lieferverträge mit den Endkunden und verantwortet das Produktmanagement, Marketing und Vertrieb sowie den Wechselprozess und die gesamte Betreuung für Endkunden im Rahmen des Shell PrivatEnergie Produktportfolios. Die deutsche Tochtergesellschaft wird von Maik Neubauer als Geschäftsführer geführt und hat Ihren Sitz in Hamburg.

Informationen: www.shell.de/privatenergie

Über First Utility Ltd.

First Utility ist das am schnellsten wachsende und größte unabhängige Energieversorgungsunternehmen in Großbritannien. First Utility versorgt dort über 850.000 Endkunden mit Strom- und Gas. Das Unternehmen setzt sich dabei seit Jahren für eine Optimierung des großbritischen Energiemarktes ein und unterstützt mit innovativen Produkten und Technologien Energieeffizienzprozesse bei seinen Kunden. Jedes Jahr spendet First Utility zudem ein Prozent seiner Gewinne über eine eigene unabhängige Stiftung um bedürftige Familien in England zu unterstützen. 

Weitere Informationen: www.first-utility.com

Über Shell Energy Europe Ltd.

Shell Energy Europe mit Sitz in London koordiniert das europäische Vertriebs- und Handelsgeschäft für Erdgas, Strom und CO2 in 18 europäischen Ländern. Seit der Verschmelzung der Vertriebs- und Tradingaktivitäten bei Shell Energy Europe im Jahre 2009 bietet das Unternehmen diese Expertise seinen Kunden unter dem Slogan „Energy Solutions for Your Business“ an. Zum Kundenkreis gehören größere Industrieunternehmen, Strom- und Gasproduzenten, pan-europäische Unternehmen sowie Gastransport- und Speicherfirmen.

Weitere Informationen: www.shell.com/see

Royal Dutch Shell plc

Die Royal Dutch Shell plc mit Sitz in England und Wales hat ihre Hauptniederlassung in Den Haag und ist an den Börsen von London, Amsterdam und New York notiert. Shell Unternehmen sind in mehr als 70 Ländern und Territorien auf den Gebieten Erschließung und Förderung von Öl und Gas, Herstellung und Vermarktung von LNG (Liquified Natural Gas) und GTL (Gas-to-Liquids), Herstellung, Vermarktung und Lieferung von Ölerzeugnissen und Chemikalien sowie bei Projekten im Bereich erneuerbare Energien tätig. Weitere Informationen: www.shell.de.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Shell Deutschland Oil GmbH
Cornelia Wolber
+49 40 6324 5290
shellpresse@shell.com

Mehr im Bereich „Medien“

Shell Presseinformationen

Shell Presseinformationen informieren Sie über die Neuigkeiten in unserem Unternehmen, aktuelle Veranstaltungen, sowie Entwicklungen im Bereich unserer Produkte, Dienstleistungen und Projekte.

Shell Publikationen

Die Veröffentlichungen von Shell aus dem laufenden sowie den vergangenen Jahren stehen Ihnen im Seitenbereich “Shell Publikationen” zur Verfügung.