Das entspricht der Entstehung einer neuen Stadt der Größe Münchens pro Woche – für die nächsten 35 Jahre.

Urbanisierung kann Innovationen vorantreiben und Wohlstand gleichmäßiger verteilen. Sie kann allerdings auch zu verminderter Lebensqualität, Umweltschäden, Ressourcenverschwendung und sozialen Spannunen führen.

Um Auswirkungen auf die Nachfrage und Versorgung mit Energie besser zu verstehen, hat Shell Grundmodelle der Urbanisierung untersucht. Dabei haben wir Städte in sechs Grundtypen unterteilt und analysiert, wie sich diese entwickeln könnten.

Obwohl Städte verschiedenartig sind, haben wir festgestellt, dass es Erfolgsmethoden für Stadtentwicklung und –verwaltung gibt. Dicht besiedelte und gut geplante Städte mit einer integrierten Infrastruktur können Ressourcen effizient nutzen. Darüber hinaus können sie auch attraktive Wohnorte sein.

Aber: Es kommt auch auf zielgerichtete Führung an, um zwischen Prioriäten wie Wirtschaftswachstum, Energiesicherheit, Nachhaltigkeit und Lebensqualität in Städten abzuwägen. Unsere Szenarien gehen der Frage nach, wovon es abhängt, ob eine Stadt in der Lage ist, die für ihr Wachstum erforderlichen Umgestaltungen vorzunehmen.

Download

Die Studie „Städte der Zukunft“ steht als Download hier zur Verfügung

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Shell Deutschland Oil GmbH
Axel Pommeränke
+49 40 6324 5290
shellpresse@shell.com

Mehr im Bereich „Medien“

Shell Presseinformationen

Shell Presseinformationen informieren Sie über die Neuigkeiten in unserem Unternehmen, aktuelle Veranstaltungen, sowie Entwicklungen im Bereich unserer Produkte, Dienstleistungen und Projekte.

Shell Publikationen

Die Veröffentlichungen von Shell aus dem laufenden sowie den vergangenen Jahren stehen Ihnen im Seitenbereich “Shell Publikationen” zur Verfügung.