Welchen Beitrag Erdgas in Zukunft zu einer nachhaltigeren Energie- und Kraftstoffversorgung leisten könnte, hat Shell in einer Kurzstudie untersucht.

Die Studie befasst sich zunächst mit der Entwicklung des Angebotes und der Verfügbarkeit von Erdgas. Sie diskutiert, welche Gasarten es gibt, insbesondere konventionelle und unkonventionelle, und mit welchen (neuen) technischen Verfahren Erdgas gefördert werden kann. Die Erdgasstudie behandelt außerdem Szenarien und künftige Märkte für Erdgas einschließlich der Erdgaswertschöpfungskette.

Den Schwerpunkt der Untersuchung bildet die Anwendung gasförmiger bzw. gas-basierter Kraftstoffe im Verkehrssektor. Es werden unterschiedliche Produktionspfade für Erdgaskraftstoffe und Erdgaskraftstoffe als solche (CNG/LNG/GTL) betrachtet; die Produkt-Eigenschaften von Erdgaskraftstoffen werden mit konventionellen Kraftstoffen (Otto- und Dieselkraftstoff) und anderen gasförmigen Kraftstoffen (insbesondere LPG und Wasserstoff ) verglichen. Die Anwendungsmöglichkeiten von Gaskraftstoffen in den unterschiedlichen Verkehrsträgern werden diskutiert. Der Einsatz gasförmiger Kraftstoffe in Verbrennungsmotoren (unterschiedlicher Verkehrsträger) mit verschiedenen Verbrennungsverfahren einschließlich ihrer Energieeffizienz (Verbrauch/Leistung) und ökologischen Performance (Luftschadstoff- und Treibhausgasemissionen) wird erörtert. Abschließend wird diskutiert, was und unter welchen Voraussetzungen Erdgas-Kraftstoffe zu einer „Energiewende“ im Verkehrssektor beitragen können.

Downloads

Mehr im Bereich „Shell Publikationen“

Shell Pkw-Szenarien

Die Shell Pkw-Szenarien untersuchen die künftige Pkw-Motorisierung und -Nutzung, sowie Antriebstechniken, Kraftstoffe, Energieverbrauch und CO2-Emissionen des Pkw-Verkehrs in Deutschland.