Was hat Formel-1-Pilot Sebastian Vettel mit Godorf und Wesseling zu tun? Welche Produkte fließen durch die Rohrleitungen? Und wie viele Rohrleitungen verbinden die einzelnen Teile der Anlagen? Die Antworten auf diese und viele weitere Fragen finden sich in der ersten Ausgabe der neuen Zeitung „Rheinland Raffinerie im Dialog“.

"Wir wollen zeigen, was hinter unseren Werkszäunen geschieht", sagte Dr. Thomas Zengerly, Direktor der Rheinland Raffinerie. "Wir laden die Leser ein, uns kennenzulernen."

"Unsere Raffinerie nutzt bereits verschiedene Möglichkeiten, um den Kontakt mit den Nachbarn zu pflegen. Wir informieren im Internet und über die regionalen Medien. Wir haben ein Bürgertelefon und organisieren viele Treffen oder Besuche. Das haben wir alles im Laufe dieses Jahres genau angesehen und festgestellt: Es fehlt etwas. Uns fehlte eine gedruckte Information, mit der wir unsere Nachbarn direkt erreichen können", so Zengerly.

Deshalb informiert die Rheinland Raffinerie mit ihrer Zeitung noch ausführlicher darüber, wie eine Raffinerie funktioniert und was in ihren Anlagen geschieht. Die erste Ausgabe gibt es auch hier zum Download im PDF-Format.

Mehr im Bereich „shell rheinland refinery“

Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle Shell Pressemeldungen und Termine der Shell Rheinland Raffinerie.