Die zuständigen Behörden sind informiert. Die betroffene Leitung ist seit der Prüfung außer Betrieb. 

Nach ersten Erkenntnissen könnte vor Ort ein kleine Menge Rohbenzin ausgetreten sein. Der verunreinigte Bereich wurde von Fachleuten der Rheinland Raffinerie gesichert und die Rheinland Raffinerie hat unverzüglich mit der Reinigung vor Ort begonnen. Die Rheinland Raffinerie hat einen externen Bodengutachter hinzugezogen, um sicherzustellen, dass keine tieferen Bodenschichten oder Grundwasser berührt sind. 

Mehr im Bereich „Shell Rheinland Raffinerie“

Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle Shell Pressemeldungen und Termine der Shell Rheinland Raffinerie.