yellow banner with graphic of Shell station

WIR SIND FÜR SIE DA!

In diesen Tagen stehen wir alle zusammen. Wir als Shell halten unsere Tankstellen für Sie offen, und wir geben unser Bestes, um Verbraucher auch weiterhin mit Energie- und anderen Produkten zu versorgen. Daran arbeiten unsere Tankstellenteams, unsere Partnerfirmen sowie unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unermüdlich.Dafür danken wir ihnen von ganzem Herzen.

HTML5 Experiment: Retail H1

COVID-19: Shell in Deutschland ist für die Menschen da

Zusammenhalt ist wichtig in schwierigen Zeiten. Wir sind dankbar für die vielen Menschen, die sich derzeit im Gesundheitswesen, in anderen wichtigen gesellschaftlichen Bereichen und im Privaten für ihre Mitmenschen einsetzen.

Gemeinschaftsaktion sichert Notfall-Versorgung deutscher Krankenhäuser mit Hände-Desinfektionsmittel

In Ergänzung zu mehreren regionalen Projekten zur Versorgung von Krankenhäusern mit Hände-Desinfektionsmitteln, gibt es seit heute nun auch eine bundesweite Lösung, um Krankenhausapotheken bei der Herstellung von Händedesinfektionsmitteln zu unterstützen.

Vom Chemikanten zum Apotheken-Helfer

Shell Rheinland Raffinerie produziert Desinfektionsmittel für Krankenhäuser, Alten- und Pflegeheime und Rettungsdienste im Köln-Bonner Raum.

Shell Tankstellen bleiben weitgehend geöffnet

Wir als Shell halten unsere Tankstellen für Sie weitgehend geöffnet und geben unser Bestes, um Sie zu versorgen.

deli2go Gratis-Kaffee für Einsatzkräfte - WIR SAGEN DANKE!

Wir danken allen Einsatzkräften, die sich in dieser schwierigen Zeit rund um die Uhr für unsere Versorgung einsetzen, mit einem deli2go Gratis-Kaffee. Wir sind weiterhin für Sie da!

Shell verschiebt angekündigten CO₂-Ausgleich

COVID-19 stellt die ganze Welt und Deutschland/Österreich/Schweiz auf die Probe. Für Shell stehen die Sicherheit und Gesundheit der Menschen, die für uns arbeiten, sowie unserer Geschäftspartner und unserer Kunden als auch der sichere Betrieb unserer Anlagen und die Versorgung unserer Kunden an erster Stelle.

@Shell_Germany | Twitter