Das Cover des Reports „Datengetriebene Flotte: Management der Informationsflut“.

Datengetriebene Flotte

Management der Informationsflut

Das durchschnittliche moderne Auto verfügt bereits heute über mehr als 200 verbundene Datenpunkte. Darüber hinaus wird ein normales Auto bis 2020 über Sensoren zur Messung von Emissionen, Reifendruck, Luftfeuchtigkeit, Viskosität des Motoröls, Fahrzeugposition, Geschwindigkeit und mehr verfügen. Es wird mit Mono- und Stereokameras und sogar mit Radar ausgerüstet sein. Tatsächlich wird ein solches Fahrzeug dann pro Tag etwa vier Terabyte an Daten erheben.

Für die Flottenmanager eröffnet diese Datenrevolution eine Reihe an wertvollen Einblicken für ihr Unternehmen. Diese aber zu analysieren und zu benutzen, um die betriebliche Leistungsfähigkeit zu verbessern, Produktivität zu steigern und bessere, fundiertere Entscheidungen in Hinblick auf ihr Flottenmanagement zu treffen, setzt eine neue Generation von Technologien, Lösungen, Fähigkeiten und Zuständigkeiten voraus.

Aber wie gut fühlen Sie sich vorbereitet, die Fülle an neuen Daten in Ihr Flottenmanagement zu integrieren und sie effektiv zu verarbeiten, um in der neuen Ära vernetzter Fahrzeuge erfolgreich zu sein? Shell Fleet Solutions hat einige der Schlüsseltrends und -technologien analysiert, die die Branche in eine datengetriebene Zukunft führen und hat konkrete Maßnahmen zusammengefasst, die Flottenmanager schon heute umsetzen können, um sich auf zukünftigen Erfolg vorzubereiten.

Report kostenlos herunterladen

Der Flottensektor heute und morgen

  • Zeit zu handeln

    Von der Nutzbarmachung dynamischer Daten über die ersten Berührungspunkte mit Telematik bis hin zur Verwendung der Blockchain für Vertragsabschlüsse und Gütertransport: Die Flottenmanager von heute haben Zugriff auf eine Reihe neuer und potenziell wegweisender Technologien. Aber ihr Unternehmen für eine datengetriebene Welt zu rüsten bedeutet auch, sich selbst darauf vorzubereiten. Unser Report untersucht die Bandbreite der verfügbaren technischen Lösungen sowie die fünf wichtigsten Fähigkeiten, die Flottenmanager benötigen, um erfolgreich zu sein – jetzt und in Zukunft.

     

  • 2025: Eine Vision der Flottenindustrie

    Experten sagen voraus, dass Big Data den Flottenmanagern bis 2025 dabei helfen wird, ihre Kosten um rund drei Prozent zu senken.1 Gleichzeitig wird eine neue Generation vernetzter Fahrer auf die Straßen kommen – ermöglicht durch autonome und vernetzte Fahrzeuge. Wie funktioniert das und wie wird die Zukunft aussehen? Wir präsentieren eine Vision des Flottensektors im Jahr 2025 und fragen Sie: „Sind Sie darauf vorbereitet?“

  • Ein Fünf-Punkte-Plan für eine datengetriebene Zukunft

    Flottenbetreiber stehen unter ständigem Druck, die Produktivität zu steigern und gleichzeitig den Kraftstoffverbrauch, Emissionen und Staus zu reduzieren. Außerdem müssen sie zu einer Reihe anderer unternehmerischer und gesellschaftlicher Ziele beitragen. Doch hierfür sind datengetriebene und telematikfähige Betriebsmodelle notwendig, für die die Branche kooperieren und einen gemeinsamen Ansatz entwickeln muss. Unser Report definiert eine klare Fünf-Punkte-Strategie, mit der der gesamte Sektor in einer datengetriebenen Zukunft erfolgreich sein kann.

1 “Automotive Data Monetization to Reach $33 Billion in Opportunities for OEMs by 2025, Finds Frost & Sullivan”. 22. Februar 2018, Frost & Sullivan.

  

STARTEN SIE DURCH MIT DER SHELL CARD!

Shell Card

Alles was Ihre Flotte braucht in einer Tankkarte. Entdecken Sie unser Netzwerk und viele attraktive Services, die Sie einfach weiterbringen.

Zukunft der Flotten – kostenloser Report

Wie sieht die Flotte von morgen aus? Lesen Sie mehr über Trends und Entwicklungen im Flottenmarkt im Shell Fleet Report.