Das Cover des Bausektor-Reports „Qualitätskraftstoffe zahlen sich aus“.

Kostenloser Shell Bausektor-Report: Qualitätskraftstoffe zahlen sich aus

Die Kraftstoffwahl und ein optimales Management ermöglichen Bauunternehmen Effizienzsteigerungen und Kosteneinsparungen. Welche Maßnahmen Fuhrparkmanager treffen können, um ihre Gesamtbetriebskosten zu senken, erfahren Sie in unserem kostenlosen Bericht.

Kosten reduzieren und Lebensdauer erhöhen

Mit Qualitätskraftstoffen die Gesamtbetriebskosten senken

Der Wettbewerb im Bausektor wird immer härter. Die Unternehmen reagieren mit Investitionen in innovative Technologien – von neuen Energien bis hin zu Fuhrparkmanagementlösungen. Der Druck, das Maximum an Effizienz, höhere Lebensdauer und Rentabilität ihres bestehenden Maschinenparks herauszuholen, wird sich noch weiter verstärken.

Bauunternehmer sind sich dieser Tatsache bewusst: Mehr als zwei Drittel räumt Effizienzsteigerungen in den kommenden drei Jahren oberste Priorität ein und 78 Prozent suchen nach effizienten neuen Produkten zur Senkung des Kraftstoffverbrauchs.

Shell zeigt in diesem Report, wie sich die Wahl und das Management von Kraftstoffen auf die Gesamtbetriebskosten auswirken. Der Bericht enthält konkrete Maßnahmen, die Fuhrparkmanager in der Baubranche direkt umsetzen können, um die Lebensdauer und Effizienz ihres Kraftstoffs zu verbessern und damit die Gesamtbetriebskosten zu senken.

Bericht kostenlos herunterladen

Für Bauunternehmen führt die richtige Kraftstoffwahl zum Erfolg

  • Die Herausforderungen im Bausektor

    70 Prozent der Kraftstoffentscheider im Bausektor sehen Effizienzsteigerungen im eigenen Unternehmen als die größte Herausforderung der kommenden drei Jahre. Das bedeutet, dass die Bauunternehmen den Kraftstoffverbrauch ihres Maschinenparks senken und in neue Technologien und Arbeitsverfahren investieren müssen. Der richtige Kraftstoff sowie ein effektives Kraftstoffmanagement ermöglichen Fuhrparkmanagern die Gesamtbetriebskosten zu senken und damit ihre Ziele zu erreichen.

  • Was können Fuhrparkmanager jetzt tun?

    Für mehr als drei Viertel der Bauunternehmen wird es immer schwieriger zu entscheiden, welcher Kraftstoff für ihre jeweiligen Anforderungen der richtige ist. Schon heute können Fuhrparkmanager interne Kenntnisse über die Vorteile von Qualitätskraftstoffen aufbauen und dafür sorgen, dass alle Mitarbeiter im Unternehmen (von der Beschaffung bis zu den Fahrern) in der Bedeutung der Kraftstoffwahl und eines effektiven Kraftstoffmanagements geschult werden.

  • Den richtigen Kraftstoffpartner finden

    Die Optimierung des Kraftstoffverbrauchs ist entscheidend, damit Bauunternehmen wettbewerbsfähig bleiben. Fast die Hälfte wünscht sich mehr Unterstützung von Kraftstoffpartnern zur Senkung der Gesamtbetriebskosten. In vielen Fällen führt der Weg zum Erfolg daher über eine Kooperation: Zusammen mit dem richtigen Kraftstoffpartner können Bauunternehmen effektive Lösungen für ihr Unternehmen, ihre Mitarbeiter und ihre Kunden finden und umsetzen.