1) Auf welche Shell Schmierstoffmarken bezieht sich diese Ankündigung?

Diese Ankündigung bezieht sich auf die folgenden synthesetechnologie-basierten Premium-Schmierstoffe:

  • Shell Helix Ultra 0W in Europa, Asien-Pazifik (einschließlich China) und im Nahen Osten; Shell Helix Ultra 5W in China
  • Pennzoil Platinum 0W, Pennzoil Platinum High Mileage 0W und Pennzoil Ultra Platinum 0W Produkte in den Vereinigten Staaten und Kanada
  • Shell Rimula: Produkte der Serie R5/R6/Ultra/K in Ägypten, Indien, Indonesien und Korea
  • Shell Rotella: T5/T6 in den Vereinigten Staaten und Kanada
  • B2B-Industrieschmierstoffe - eine breite Palette von B2B-Premiumprodukten, darunter Schmierstoffe und Fette, die im Windsektor verwendet werden, Shells Sortiment an Produkten mit dem Umweltzeichen "Shell Naturelle" sowie eine Vielzahl weiterer Premiumprodukte für industrielle Anwendungen.

2) Shell behauptet, 700.000Tonnen CO2e-Emissionen pro Jahr über den Lebenszyklus der Produkte zu kompensieren. Wie hat Shell diese Zahl berechnet?

Shell berechnet die CO2e-Emissionen, die mit CO2-kompensierten Schmierstoffen verbunden sind, über alle Phasen des Produktlebenszyklus, ein Ansatz, der als "Lebenszyklusanalyse" bezeichnet wird. Dies umfasst die Beschaffung von Rohstoffen (z. B. Grundöl und Additive), die Produktion, die Verpackung, den Transport, die Nutzung und die Behandlung am Ende des Lebenszyklus. Die CO2-, CH4- und N2O-Emissionen werden gemeinsam als "CO2-Äquivalent" (CO2) bezeichnet. Die Berechnungen wurden in Übereinstimmung mit internationalen Standards durchgeführt und das zugrundeliegende Modell sowie die damit verbundenen Prozesse wurden von einer unabhängigen, dritten Verifizierungsstelle überprüft. Die Kompensation von 700.000 Tonnen hängt von der berechneten CO2-Intensität für jedes Produkt ab und davon, wie viel Schmierstoffgeschäft wir in den nächsten 12 Monaten erreichen.

3) Shell behauptet, dass die Kompensation von 700.000Tonnen CO2e-Emissionen pro Jahr dem jährlichen Ausstoss von ca. 200.000 Diesel-Pkw in der EU entspricht. Wie hat Shell diese Zahl berechnet?

Diese Analogie dient nur zur Veranschaulichung, um unseren Kunden die Auswirkungen der Auswahl CO2-kompensierter Schmierstoffe zu verdeutlichen. In diesem speziellen Beispiel haben wir die CO2e-Intensität eines mittelgroßen Dieselfahrzeugs und dessen jährliche Fahrstrecke in der EU (11.879 km) berechnet. Die tatsächlichen Fahrzeugemissionen hängen von Parametern wie dem Fahrzeugtyp, dem Alter, dem Fahrstil, der Beladung des Fahrzeugs und dem Stadt- bzw. Autobahnverkehr ab und variieren daher bei jeder einzelnen Anwendung. Daher sollten diese Zahlen nicht als repräsentativ für einen bestimmten Fall oder eine bestimmte Aktivität angesehen werden. Die beispielhaften Emissionsberechnungen basieren auf den direkten CO2-, CH4- und N2O-Emissionen der Fahrzeuge und beinhalten nicht die Emissionen aus der Kraftstoffherstellung und -verteilung (Lebenszyklusemissionen). Die Faktoren für Kraftstoffemissionen stammen von UK DEFRA (2019), die Fahrstrecken von Google Maps (2020) und die Fahrstrecken in den USA und der EU vom US DOT (2018) und EU ODYSSEE-MURE (2017).

4) In welchen Ländern wird Shell die Schmierstoffe mit CO2-Ausgleich einführen?

Shell wird die Schmierstoffe mit CO2-Ausgleich in allen europäischen Märkten, in Großbritannien, Russland, den USA, Kanada, China, Südkorea, Indien, Indonesien und Ägypten einführen. Dies ist jedoch noch nicht alles, da Shell die Absicht hat, sein Angebot an CO2-kompensierten Schmierstoffen weltweit weiter auszubauen.

5) Was kostet der Emissionsausgleich und gibt Shell diese Kosten an den Kunden weiter?

Shell gibt die Kosten nicht an den Kunden weiter. Unsere Kunden profitieren vielmehr ohne Aufpreis vom Shell CO2-Ausgleich für ausgewählte Premium-Schmierstoffe.

Shell berechnet die Menge der erzeugten CO2e -Emissionen und kauft Emissionsgutschriften, um diese Emissionen zu kompensieren. Die Kosten werden komplett von Shell getragen und unterliegen der Preisgestaltung der unterschiedlichen Märkte. Die neuesten Preisinformationen erhalten Sie von Ihrem Shell Vertreter vor Ort.

6) Was sind naturbasierte Lösungen?

„Naturbasierte Lösungen" - auch natürliche Klimalösungen genannt - umfassen alle Aktivitäten zum Schutz oder zur Wiederherstellung natürlicher Ökosysteme wie Wälder, Wiesen und Feuchtgebiete, mit denen die Konzentration von Treibhausgasen in der Atmosphäre gesenkt werden kann. Dies kann die Vermeidung oder Minimierung von Treibhausgasemissionen und die Hilfe bei der Bindung von Kohlenstoff in sogenannten " Kohlenstoffsenken" beinhalten. Jede dieser Aktivitäten führt zur biologischen Aufnahme und Speicherung von Kohlendioxid- meist durch den Prozess der Photosynthese. Solche Aktivitäten können zu Vermarktung, Handel und Verkauf von Emissionszertifikaten führen. Diese Aktivitäten helfen zum Beispiel auch dabei, die Bodenerosion zu verringern, den Lebensraum von Tieren zu schützen und Produkte wie Holz und Biokraftstoffe zu erzeugen.

7) Was sind Emissionszertifikate?

Ein Emissionszertifikat steht für die Vermeidung oder Beseitigung von Treibhausgasen, die einer Tonne Kohlendioxid entsprechen. Diese Zertifikate werden zwischen Regierungen und Unternehmen gehandelt. Um die Qualität und Integrität von Emissionszertifikaten zu gewährleisten, gibt es ein zuverlässiges Programm von Drittanbieter-Standards, Verifizierungsprozessen und Registern.

8) Wie verifiziert Shell die Projekte für naturbasierte Lösungen, die es nutzt?

Wir haben ein spezielles Prüfverfahren entwickelt, mit dem die Qualität und Integrität der Projekte, in die wir investieren, sicherstellen:

  • Wir wählen nur Projekte aus, die nach glaubwürdigen, hochwertigen und unabhängigen Standards für Emissionszertifikate zertifiziert sind.
  • Wir wählen Projekte aus, die einen größeren ökologischen und sozialen Nutzen bringen.
  • Wir setzen uns dafür ein, dass die Projektentwickler angemessene Gesundheits-, Sicherheits- und Sozialstandards einhalten.
  • Unser internes Screening von NBS-Projekten und unsere Managementprozesse werden von einem unabhängigen Dritten geprüft.

Mehr Über Shell Schmierstoffe

Shell Lubricant Solutions und die Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit erreichen, ohne die Unternehmens-Performance zu gefährden.

PKW Werkstätten

Technologie, Innovation & Services: Profitieren Sie von umfangreicher Unterstützung für Ihr Geschäft.

LKW Werkstätten

Profitieren Sie von einer Partnerschaft mit Shell und erfahren Sie, wie Sie den Ertrag Ihres Unternehmens steigern können.