Die erste Einschätzung von Prof. Christian Jochum, viele Jahre als Sicherheitsexperte und Vorsitzender der Kommission für Anlagensicherheit beim Bundesumweltministerium tätig und von Shell mit der Leitung der Untersuchung beauftragt, war positiv: „Die Zahl ungeplanter Ereignisse hat erkennbar abgenommen. Shell hat die Instandhaltungsbudgets signifikant erhöht. Die Mitarbeiter reagieren deutlich sensibler auf Umweltthemen und die vorgeschlagenen Verbesserungsmaßnahmen werden konsequent umgesetzt.“

Prof. Jochum hatte in den vergangenen Wochen zahlreiche Interviews innerhalb der Raffinerie sowie mit Nachbarn und benachbarten Kommunen geführt und die Dokumentation von Shell ausgewertet. Sein Bericht wird voraussichtlich im September 2018 fertig gestellt sein. Gemeinsam mit Prof. Jochum ist das Öko-Instituts aus Darmstadt sowie DNV GL, ein weltweit führendes Unternehmen für Sicherheit und Nachhaltigkeit, tätig. Dasselbe Team hatte bereits 2014 eine erste Überprüfung geleitet, die unter anderem durch die Kerosinleckage von 2012 angestoßen worden waren. Die Gutachter hatten damals rund ein Jahr lang sämtliche Prozesse an den Standorten in Godorf und Wesseling überprüft. Im Abschlussbericht vom April 2015 wurden 63 Verbesserungsvorschläge festgehalten.

„Dies haben wir als eine Chance gesehen, die Zuverlässigkeit und Sicherheit unseres Betriebs zu erhöhen und haben alle Verbesserungen umgesetzt“, sagt Frans Dumoulin. So wurden beispielsweise das Rohrleitungssystem nachhaltig verbessert, die Informationswege im Ereignisfall überarbeitet und durch eine neue Organisation Zuständigkeiten klarer beschrieben. Nach drei Jahren hat Shell nun dieselben Gutachter erneut beauftragt. „Wir wünschen uns einen kritischen Blick von außen. Dies hilft uns zu erkennen, wie wir uns weiter verbessern können“, begründet Raffineriedirektor Frans Dumoulin diesen Schritt.

Pressekontakt:

Shell Deutschland Oil GmbH
Jan Zeese
Tel.: +49 (0) 2236 75 8746
Email: Jan.Zeese@shell.com

Mehr im Bereich „Shell Rheinland Raffinerie“

Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle Shell Pressemeldungen und Termine der Shell Rheinland Raffinerie.