Im Zuge der Maßnahme war auch die Errichtung einer Behelfsbrücke auf der Ahrstraße erforderlich. Diese wird nun zurückgebaut. Dafür ist es erforderlich, die Ahrstraße vom 1. bis zum 15. Februar voll zu sperren. Die Vollsperrung bezieht sich auf den Straßenabschnitt, der die Willy-Brandt-Straße sowie die Trasse der Straßenbahn überquert. Nach Aufhebung der Vollsperrung bleibt die einseitige Sperrung der Ahrstraße in diesem Bereich in Verbindung mit einer Ampelanlage bis auf Weiteres bestehen. Grund hierfür sind die noch nicht fertig gestellten Böschungsarbeiten. Die Zufahrten in die Waldstraße sowie in die Ludwigshafener Straße sind von der Sperrung nicht betroffen. Umleitungen sind ausgeschildert. Diese Maßnahmen sind Teil eines gemeinsam mit der Stadt Wesseling entwickelten Verkehrskonzepts.

Mehr im Bereich „Shell Rheinland Raffinerie“

Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle Shell Pressemeldungen und Termine der Shell Rheinland Raffinerie.