Aufgrund der Arbeiten kann es ab dem 10. Dezember 2018 sowie in den darauffolgenden Tagen zu wahrnehmbarer Fackeltätigkeit und Geräuschemissionen kommen. Die Fackel ist für die Sicherheit einer Raffinerie unbedingt notwendig und eine gesetzlich vorgeschriebene Sicherheitseinrichtung. Während der An- und Abfahrprozeduren von Anlagen entstehen zeitweilig größere Mengen Gase, die zur sicheren Verbrennung zur Fackel geleitet werden.

Außerdem finden am Montag, 10. Dezember 2018, ab nachmittags 15 Uhr Wartungsarbeiten an einer weiteren Anlage im Werk Wesseling der Rheinland Raffinerie statt. Dadurch kann es zeitweise zu wahrnehmbaren Geruchsemissionen kommen.

Die zuständigen Behörden sind über die Arbeiten informiert.

Bei Fragen und für Hinweise steht das Nachbarschaftstelefon unter der Telefonnummer 0800 2236 750 zur Verfügung.

Mehr im Bereich „Shell Rheinland Raffinerie“

Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle Shell Pressemeldungen und Termine der Shell Rheinland Raffinerie.