Datenschutzerklärung - Bewerber

In dieser Erklärung legen wir dar, welche personenbezogenen Daten erfasst werden, für welche Zwecke wir diese erfassen und welche Rechte Sie diesbezüglich haben.

Was deckt die vorliegende Datenschutzerklärung ab?

Diese Datenschutzerklärung bietet Informationen über personenbezogene Daten, die von einem oder mehreren Unternehmen des Shell-Konzerns verarbeitet werden und sich auf Personen beziehen, die sich bei einem oder mehreren Unternehmen des Shell-Konzerns („Shell“ oder „wir“) für eine Arbeitsstelle bewerben oder bei Shell an einem Assessment teilnehmen. Dieser Personenkreis schließt zukünftige Mitarbeiter, Praktikanten und Auftragnehmer ein.

Diese Datenschutzerklärung erklärt, welche personenbezogenen Daten wir über Sie verarbeiten, warum wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten und für welche Zwecke, wie lange wir Ihre personenbezogenen Daten aufbewahren, wie Sie auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen und diese aktualisieren können. Ebenso weitere Optionen, die Sie hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten haben, und wohin Sie sich bezüglich weiterer Informationen wenden können.

Für Personen, die sich erfolgreich um eine Anstellung, als Praktikant oder um Vergabe eines Auftrags beworben haben, gilt die Datenschutzerklärung – Mitarbeiter, Auftragnehmer des Shell Konzerns, Angehörige unter https://www.shell.de/datenschutzerklaerung/ex-employee-notice.html.

Besondere Datenschutzerklärungen und ergänzende Datenschutzbestimmungen können weitere Informationen darüber enthalten, wie Shell Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet. In diesen Fällen werden Ihnen solche Datenschutzerklärungen gesondert übermittelt. Diese Datenschutzerklärungen können in jedem Land, in dem wir geschäftlich tätig sind, unterschiedlich sein, um lokale Praktiken und geltende gesetzliche Anforderungen wiederzugeben.

Wer ist für die erhobenen personenbezogenen Daten verantwortlich?

Deutsche Shell Holding GmbH, Suhrenkamp 71-77, 22335 Hamburg, Deutschland und/oder eines oder mehrere Unternehmen der Shell Unternehmensgruppe, je nach Ihrem Standort und Ihrer Geschäftsbeziehung.

Wenn personenbezogene Daten von Kindern erfasst werden, bedarf das der Einwilligung eines Elternteils oder Erziehungsberechtigten.

Besonderer Hinweis - wenn Sie jünger als 16 Jahre sind und sich um eine von Shell geförderte Ausbildung oder die Teilnahme an einer Innovations-Veranstaltung bewerben möchten

Wenn Shell nicht ganz speziell Weiterbildungsveranstaltungen für Kinder organisiert, erfassen wir nicht absichtlich personenbezogene Daten von Personen unter 16 Jahren. Wenn Sie unter 16 Jahre alt sind, dann übermitteln Sie uns bitte keine personenbezogenen Daten, z.B. Ihren Namen, Ihre Adresse oder Ihre E-Mail-Adresse. Wenn Sie Shell auf eine Weise kontaktieren möchten, die die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten erforderlich macht (z.B. für Fortbildungs- oder Innovationsevents), bitten Sie Ihre Eltern oder Erziehungsberechtigten, dies in Ihrem Namen zu tun.

Die Kategorien der personenbezogenen Daten, die wir über Sie erfassen.

Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir über Sie? Erfassung von Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten der nachstehend genannten Kategorien von und in Bezug auf Personen, die sich für eine Arbeitsstelle bei Shell bewerben oder bei Shell eine Bewerbungsveranstaltung besuchen und/oder an einem Assessment teilnehmen („Bewerber“).

Dies umfasst persönliche Kontaktdaten, Geburtstagsdatum, ob Sie im Besitz der Arbeitserlaubnis für das Land, in dem Sie sich beworben haben, sind, Ihre Bewerbung um eine Stelle, Ihre Qualifikationen und Arbeitserfahrungen, Ergebnisse von Vorstellungsgesprächen und Beurteilungen.

Sensible personenbezogene Daten

Im Rahmen des Bewerbungsverfahrens dürfen besondere Datenkategorien („sensible personenbezogene Daten“), z.B. personenbezogene Daten in Bezug auf den Gesundheitszustand, nur verarbeitet werden, soweit sie unbedingt erforderlich sind und ihre Verarbeitung gemäß lokalen Gesetzen zulässig oder vorgeschrieben ist, um das Bewerbungsverfahren anzupassen, die Eignung für eine Position und die Arbeitsfähigkeit zu beurteilen oder am Arbeitsplatz Einrichtungen zur Verfügung zu stellen, die den Bedürfnissen von Menschen mit Gesundheitsproblemen gerecht werden, bzw. für die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Ansprüchen.

Um dem Grundsatz der Chancengleichheit im Berufsleben Rechnung zu tragen, können wir zudem, soweit gemäß lokalen Gesetzen zulässig oder vorgeschrieben, auch zusätzliche sensible personenbezogene Daten über Bewerber erfassen, z.B. Nationalität, Rasse und/oder ethnische Herkunft.

Die Zwecke, für die wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten.

Zu welchen ​​Zwecken verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir verarbeiten die unter diese Datenschutzerklärung fallenden personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken:

  • Human Ressources, Personalmanagement, Ausführung von geschäftlichen Prozessen und internes Management - einschließlich der Ressourcenplanung und Personalbeschaffung;
  • Gesundheit, Sicherheit und Gefahrenabwehr - einschließlich des Schutzes des Lebens oder der Gesundheit einer Person, der Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz, des Schutzes der Vermögenswerte und des Personals von Shell und der Identifizierung und der Überprüfung der Zutrittsrechte einer Person;
  • Einhaltung gesetzlicher und/oder regulatorischer Bestimmungen - einschließlich der Einhaltung von behördlichen Auflagen; oder
  • Managementberichterstattung und Analyse - einschließlich statistischer Analysen und Erhebungen hinsichtlich der Qualität des Bewerbungsverfahrens.

Wir können Ihre personenbezogenen Daten auch für einen sekundären Zweck verarbeiten, wenn dieser in enger Beziehung hierzu steht, wie z. B.:

  • Speicherung, Löschung oder Anonymisierung Ihrer personenbezogenen Daten;
  • Verhinderung von Betrug, Audits, Untersuchungen, Streitbeilegung oder für Versicherungszwecke, Rechtsstreitigkeiten und Gerichtsverfahren sowie die Verteidigung von Ansprüchen; oder
  • statistische, historische oder wissenschaftliche Forschung.

Screening („Überpüfung“) der Bewerber

Wir führen ein Screening aller Bewerber, denen wir ein Angebot zur Einstellung, Auftragsvergabe oder zur Beschäftigung als Praktikant/-in machen möchten, und bevor irgendein Angebot bestätigt wird, durch. Das Screening wird aus folgenden Gründen durchgeführt:

  • Überprüfung der Informationen, die ein Bewerber während des Bewerbungsverfahrens angibt. Dies umfasst die Verifizierung von Informationen bei derzeitigen/früheren Arbeitgebern und Bildungseinrichtungen. Es werden keinerlei Schritte diesbezüglich ergriffen, bis der Bewerber bestätigt, dass die Überprüfung stattfinden kann;
  • Überprüfung von Bewerbern gegen öffentlich verfügbare oder amtliche Sanktionslisten und Medienquellen. Dies dient dazu, gesetzliche und behördliche Auflagen zu erfüllen, die Vermögenswerte und die Mitarbeiter/Auftragnehmer von Shell zu schützen und insbesondere sicherzustellen, dass Shell alle Gesetze zur Handelskontrolle, Geldwäsche- und/oder Korruptionsbekämpfung sowie andere behördliche Vorschriften einhalten kann.

Automatisierte Entscheidungsfindung und Profiling

Alle Bewerber müssen Fragen beantworten, die uns ermöglichen sicherzustellen, dass eine Person bei erfolgreicher Bewerbung rechtmäßig einen Vertrag mit einem Shell-Unternehmen eingehen kann. Darüber hinaus setzen wir für die Einstellung von Hochschulabsolventen ein Online-Assessmenttool ein, das Bewerber anhand eines automatisierten Entscheidungsprozesses, der Objektivität gewährleistet, nach ihrer Eignung für eine Tätigkeit einstuft. Wird dieses Tool eingesetzt, so werden Sie darüber informiert und haben die Möglichkeit, diese automatisierten Entscheidungen von oder im Namen eines Mitglieds des Shell-Bewerbungs-Teams überprüfen zu lassen. Außer für die Einstellung von Hochschulabsolventen oder wenn Sie während des Bewerbungsverfahrens ausdrücklich in einer besonderen Datenschutzerklärung oder ergänzenden Datenschutzbestimmungen anders informiert werden, finden kein Profiling oder andere automatisierte Entscheidungsprozesse zur Ermittlung der Eignung oder Qualifikation für die Einstellung oder Beauftragung statt.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur, wenn wir eine rechtmäßige Grundlage dafür haben.

Warum verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir verarbeiten die unter diese Datenschutzerklärung fallenden personenbezogenen Daten nur:

  • um auf Anfrage des Bewerbers vor Vertragsabschluss Schritte zu ergreifen;
  • wenn es notwendig ist, um eine rechtliche Verpflichtung einzuhalten, der das/die jeweilige Shell-Unternehmen unterliegt/unterliegen, um die Einhaltung von Beschäftigungs-, Sozialversicherungsgesetzen und Vorschriften sicherzustellen;
  • wenn es notwendig ist für rechtmäßige geschäftliche Interessen von Shell (wie Einhaltung anderer rechtlicher Verpflichtungen als denen, der Beschäftigung oder sozialen Sicherheit, Schutz der Vermögenswerte und des Rufs von Shell, Schutz der Mitarbeiter und Auftragnehmern von Shell), es ein denn die Interessen oder Grundrechte und Freiheiten des Bewerbers gehen vor; oder
  • (nur falls gesetzlich erforderlich) mit der ausdrücklichen Einwilligung des Bewerbers.

In den Fällen, in denen die Verarbeitung auf einer Einwilligung beruht und vorbehaltlich der anwendbaren örtlichen Gesetze, die etwas anderes vorsehen können, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Dies hat keinen Einfluss auf die Gültigkeit der Verarbeitung vor dem Widerruf der Einwilligung.

An wen geben wir Ihre personenbezogenen Daten weiter?

An wen geben wir die personenbezogenen Daten weiter?

Die unter diese Datneschutzerklärung fallenden personenbezogenen Daten werden ausschließlich zu den oben genannten Zwecken verarbeitet und nur streng nach dem „Kenntnis-nur-bei-Bedarf“ („Need-to-know“) - Grundsatz, also bei unbedingter Notwendigkeit, an folgende Dritte weitergegeben an:

  • Andere Unternehmen innerhalb des Shell-Konzerns im In- und Ausland;
  • Befugte Vertreter von Dritten, Dienstanbieter, externe Auditoren und/oder Subunternehmer von Shell, insbesondere befugte Dritte, die Überprüfungen der Referenzen und des Hintergrunds im Auftrag von Shell durchführen;
  • Eine zuständige Behörde, staatliche Stelle, Aufsichts- oder Finanzbehörde, soweit zur Einhaltung einer gesetzlichen oder behördlichen Verpflichtung, der die betreffenden Shell-Unternehmen unterliegen, notwendig oder soweit gemäß den anwendbaren Gesetzen zulässig; oder
  • Jede juristische Person, an die Shell ihre Rechte und/oder Pflichten überträgt.

Interagieren mit Shell über soziale Medien

Wenn Sie sich für eine Interaktion mit Shell über die sozialen Medien auf einer von Shell verwalteten Seite in den sozialen Medien („Shell Social Media-Seite“) – wie z.B. Facebook, Instagram, Twitter oder LinkedIn entscheiden, sind Ihre personenbezogenen Daten Ihrer Social Media Webseite (wie Ihr Name, Ihr Profilbild und die Tatsache, dass Sie an Shell interessiert sind), abhänging von Ihren Privatsphäre-Einstellungen auf der jeweiligen Social Media-Platform, für alle Besucher, somit auch Shell, sichtbar. Sie können alle Daten, die Sie auf diesen Websites weitergegeben haben, jederzeit über Ihr jeweiliges Konto der Social Media-Plattform löschen. Shell verfolgt Ihre Aktivitäten nicht über alle von Ihnen verwendeten sozialen Netzwerke hinweg. Wenn Sie über einen Nachrichtendienst (Messenger) auf einer Social Media-Plattform eine Nachricht an Shell versenden, werden diese Nachrichten nicht länger als einen Monat nach Erhalt aufbewahrt. Bitte wenden Sie sich an Shell, wenn Sie eine Anfrage stellen möchten, die Sie nicht selbst abschicken können und die sich auf eine Social Media-Webseite von Shell bezieht - siehe den nachfolgenden Abschnitt.

Zusätzlich und insoweit Shell gemeinsam mit einer Social Media-Plattform für eine Webseite von Shell in den sozialen Medien verantwortlich ist, hat Shell über die Social Media-Plattform Zugriff auf aggregierte Daten, die Statistiken und Einsichten bieten, die dabei helfen, die verschiedenen Arten von Aktionen, die Sie auf Social Media-Webseiten von Shell tätigen, zu verstehen. Mehr Informationen über die Art und Weise, in der Ihre personenbezogenen Daten auf diesen Social Media-Plattformen verarbeitet werden, einschließlich Informationen über gezielte Werbung, die Sie erhalten können, können Sie aus Ihren Privatsphäre-Einstellungen ersehen, auf die Sie über Ihr Konto bei der jeweiligen Social Media-Plattform zugreifen können.

Ihre personenbezogenen Daten können an eine Stelle außerhalb Ihres Landes übertragen werden, das unterliegt entsprechenden Schutzmaßnahmen.

Übertragungen Ihrer personenbezogenen Daten in andere Länder

Soweit Ihre personenbezogenen Daten an Unternehmen innerhalb des Shell-Konzerns und/oder an autorisierte Dritte außerhalb Ihres Landes übermittelt werden, ergreifen wir organisatorische, vertragliche und rechtliche Maßnahmen, um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich zu den oben genannten Zwecken verarbeitet werden und dass ausreichende Schutzmaßnahmen angewendet werden, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen. Diese Maßnahmen umfassen verbindliche interne Datenschutzvorschriften für Übermittlungen zwischen den Unternehmen des Shell Konzerns, von der Europäischen Kommission genehmigte Transfermechanismen für Übermittlungen an Dritte sowie jegliche zusätzlichen lokalen rechtlichen Anforderungen. Eine Kopie der verbindlichen internen Datenschutzvorschriften von Shell können Sie unter www.shell.de/privacy.html finden oder Sie wenden sich an privacy-office-SI@shell.com.

Shell hat sich der Sicherung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet.

Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten

Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen implementiert, die dem Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor unberechtigtem Zugriff und Missbrauch dienen. Diese Maßnahmen werden in angemessenem Umfang dem aktuellen Stand der Technik angepasst.

Shell bewahrt Ihre personenbezogenen Daten für einen definierten Zeitraum auf

Wie lange bewahren Sie meine personenbezogenen Daten auf?

Wir bewahren personenbezogene Daten von nicht erfolgreichen Bewerbern mindestens 6 Monate, aber nicht länger als zwei Jahre nach Abschluss des Einstellungsverfahrens oder der Beurteilung auf.

Daten können für einen längeren Zeitraum aufbewahrt werden, wenn es einen gesetzlichen Grund dafür gibt. Die Daten werden gelöscht, sobald der gesetzliche Zweck nicht mehr gegeben ist.

Wenn Sie mit Ihrer Bewerbung erfolgreich sind, werden die während des Einstellungsverfahrens gesammelten personenbezogenen Daten im Einklang mit der Datenschutzerklärung - Mitarbeiter, Auftragnehmer des Shell Konzerns, Anghörige aufbewahrt, die Sie unter https://www.shell.de/datenschutzerklaerung/ex-employee-notice.html auf unserer Website einsehen können.

Welche Konsequenzen hat es, wenn Sie Ihre Daten nicht bereitstellen?

Personenbezogene Daten, die Bewerber bereitstellen, werden von uns benötigt, um die gesetzlichen Vorschriften zu erfüllen und/oder einen Vertrag mit Ihnen (bzw. im Falle eines Auftragnehmers mit Ihrem Arbeitgeber/Dienstleister) schließen zu können. Wenn Sie uns die Daten, die rein auf die zu diesem Zweck benötigten beschränkt sind, nicht zur Verfügung stellen, wird das Ihre Chancen beeinträchtigen, für eine Anstellung, Beauftragung oder Praktikumsstelle berücksichtigt zu werden.

  

Ihre Rechte und wie Sie diese ausüben können.

Ihre Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten

Wir wollen unsere Informationen über Sie so exakt wie möglich halten. Sie können Folgendes beantragen:

  • Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten;
  • Korrektur oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten (aber nur, wenn diese nicht länger für einen rechtmäßigen Geschäftszweck erforderlich sind);
  • dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt wird; und/oder
  • dass Sie personenbezogene Daten, die Sie Shell zur Verfügung gestellt haben, in strukturierter, digitaler Form erhalten, um sie an eine andere Partei übermittlen zu können, sofern dies technisch machbar ist.

Wenn Sie einen dieser Anträge stellen möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter http://www.shell.de/careers/contact-us.html.

An wen können Sie sich wenden, wenn Sie eine Anfrage, ein Problem, eine Beschwerde bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten haben?

Wenn Sie Probleme, Anfragen oder Beschwerden bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, können Sie uns jederzeit gerne über unser Kontaktformular oder unter der Anschrift kontaktieren: Deutsche Shell Holding GmbH, Datenschutz, Suhrenkamp 71-77, 22335 Hamburg, Deutschland.

Sie können sich auch an den Leitenden Datenschutzbeauftragten des Shell-Konzerns, unter Shell International B.V. Den Haag, Niederlande - Handelsregisternr. 27155369 Schriftverkehr: Postfach 162, 2501 AN, Den Haag, wenden.

Wenn Sie mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Shell nicht zufrieden sind, haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei der niederländischen Datenschutzbehörde mit der Anschrift Prins Clauslaan 60, 2595 AJ Den Haag, Niederlande, einzureichen. Besuchen Sie https://autoriteitpersoonsgegevens.nl/en, wenn Sie mehr Informationen wünschen.

Desweiteren haben Sie das Recht bei der für die Deutsche Shell Holding GmbH zuständigen Hamburger Datenaufsichtsbehörde Beschwerde einzureichen. Die Besucheranschrift lautet: Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Ludwig-Erhard-Str. 22, 7.OG, 20459 Hamburg.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der Hamburger Datenaufsichtsbehörde.

Bitte Beachten - Bei jeglichen technischen Problemen in Bezug auf Ihr Einstellungsverfahren oder im Fall von Fragen oder Kommentaren hinsichtlich offener Stellen bei Shell, kontaktieren Sie uns bitte Shell Careers unter: careers@shell.com.

Wir nutzen Cookies auf unseren Websites, um Ihnen die beste Nutzererfahrung zu ermöglichen.

Cookies und ähnliche Technologien

Shell kann Cookies und ähnliche Technologien einsetzen, die dazu dienen, Informationen zu sammeln und zu speichern, wenn Sie eine Shell-Webseite besuchen. Damit kann Shell Ihren Webbrowser erkennen und Daten über Ihre Nutzung der Webseite erfassen, beispielsweise welche Seiten Sie besuchen oder wie lange Ihre Besuche dauern, um Ihnen bei einem erneuten Besuch entsprechende Informationen präsentieren, sodass wir das Benutzererlebnis für Sie beim Besuch unserer Webseite(n) verbessern können. Sie können Ihre Einstellungen für Cookies kontrollieren und verwalten, indem Sie die Einstellungen Ihres Browsers anpassen oder indem Sie das Einstellungstool für Cookies auf den Shell-Websiten nutzen - mehr Informationen hierzu finden Sie in der Shell Cookie-Richtlinie unter https://www.shell.de/cookie-policy.html.

Diese Datenschutzerklärung wird regelmäßig aktualisiert.

Änderungen an dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung kann sich im Laufe der Zeit ändern. Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzerklärung regelmäßig auf mögliche Änderungen zu überprüfen. Diese Datenschutzerklärung wurde zuletzt im Juni 2020 aktualisiert.